Kinderwagen verschenken – auf was sollte man beim Kauf achten?

Kinderwagen verschenken – auf was sollte man beim Kauf achten?

Sie befördern das Wichtigste, was wir haben: Kinderwagen. Daher ist es so wichtig, den passenden Wagen sorgfältig und mit Bedacht auszuwählen. Doch welcher Kinderwagen ist für welchen Einsatzzweck am besten geeignet?

Viele frischgebackene Mütter (und Väter) machen sich wenig Gedanken darum, welcher Kinderwagen am besten passen könnte. Es wird vorwiegend auf das Design geachtet, die sinnvollen und praktischen Details bleiben oft außen vor. Dabei gibt es viele Punkte, die beim Kauf des Wagens beachtet werden sollten. Zunächst stellt sich die Frage nach der Bauart. Die wichtigsten dieser Bauart möchten wir im Folgenden vorstellen.

Welcher Kinderwagen passt zu uns?

Wer nichts falsch machen möchte, und einen Kinderwagen verschenken will, oder einen für jede Gelegenheit sucht, der wählt einen Universal- oder Kombi-Kinderwagen. Diese Modelle eignen sich für Babys und kleine Kinder und können mit dem Kind wachsen. Ab Werk ist meist ein Schlafsack integriert, der bei größeren Kindern als Fußsack verwendet werden kann. Allerdings muss man bei einem solchen Modell Kompromisse eingehen, es eignet sich beispielsweise aufgrund der kleinen Räder nicht für grobes Gelände.

Wer mit seinem Kind öfters in der Natur unterwegs ist, der ist in der Regel mit einem Sportwagen besser bedient. Dieses Modell zeichnet sich durch seine stabile Bauweise und die großen Räder aus, mit denen auch unbefestigtes Gelände problemlos befahren werden kann. Oft ist der Sportwagen zudem mit drei statt vier Rädern ausgestattet, was das Manövrieren im Gelände wesentlich leichter macht.

Für Menschen, die den Kinderwagen häufig im Auto mitnehmen und im Freien eher kurze Strecken unterwegs sind, eignet sich ein Buggy sehr gut. Dieses Kinderwagenmodell ist besonders leicht, lässt sich gut manövrieren und kann platzsparend zusammengeklappt werden. So findet es auch im Kofferraum eines Kleinwagens problemlos Platz. Der Buggy eignet sich gut zum Shoppen in der Stadt, für längere Strecken könnte er dem Kind allerdings etwas unbequem werden.

Welche Bauform zum Verschenken ist gut?

Zu guter Letzt gibt es noch eine große Auswahl an besonderen Bauformen für Kinderwagen. Hier sind beispielsweise die Geschwister- oder Zwillingswagen zu nennen, in denen die Kinder hintereinander oder nebeneinandersitzen können. Somit kann auch eine Person zwei oder mehr Kinder ohne Probleme fahren. Oftmals bestehen die Geschwister- und Zwillingswagen aus gekoppelten Einzelwagen, die nach Wunsch auseinandergebaut und dann einzeln bewegt werden können. Teilweise gibt es auch einzelne Kinderwagen zu kaufen, die bereits den Anschluss für einen zweiten, baugleichen Wagen besitzen. Dieses Ideal für Eltern, die in naher Zukunft weitere Kinder planen.

Wichtig ist darauf zu achten, dass der Kinderwagen eine ansprechende Qualität aufweist. Zwar gibt es im Handel bereits für deutlich unter 100.- Euro sehr günstige Kinderwagen zu kaufen, diese sind jedoch oft schlecht verarbeitet und aus billigen Materialien gefertigt. Achten Sie auf eine robuste Bauweise und eine gute Verarbeitung, erkennbar zum Beispiel an sorgfältig entgrateten Kanten und der optimalen Passform der einzelnen Bauteile. Minderwertige Kinderwagen bergen große Verletzungsgefahren. Oftmals weisen sie eine schlechte Standsicherheit auf, so dass das Kind schon mit wenigen Bewegungen den Wagen zum Umkippen bringen kann. Auch sollte der Kinderwagen immer mit einer wirkungsvollen Bremse ausgestattet sein, so dass er nicht unbemerkt wegrollen kann.

Wer diese Tipps beachtet, findet den für die persönlichen Wünsche und Ansprüche am besten passenden Kinderwagen ohne Probleme. Der Fachhandel und das Internet halten eine große Auswahl verschiedener Modelle und Bauformen parat, eine fachkundige Beratung gibt es fast immer kostenlos dazu.verschiedene Kinderwagen

Einen gebrauchten Kinderwagen als Geschenk kaufen?

Kinderwagen gibt es heute in unzähligen verschiedenen Ausführungen und Preisklassen. Trotzdem hat ein hochwertiges Modell immer noch seinen Preis, der nicht gerade niedrig liegt. Um nicht auf ein billiges Modell ausweichen zu müssen, das die Anforderungen sowohl des Kindes als auch der Eltern nicht ansatzweise erfüllt, denken viele Menschen über den Kauf eines gebrauchten Kinderwagens nach. Doch kann dies eine gute Alternative zum Neukauf sein?

Antwort: Durchaus, wenn man einige Dinge beachtet. Genau darum soll es hier gehen.

Untersuchen Sie den anvisierten Kinderwagen zunächst auf äußere Beschädigungen. Achten Sie dabei weniger auf Lack und Kunststoffteile, sondern vielmehr auf Mängel am Rahmen, den Reifen oder den Bremsen. Verkleidungsteile sowie auch Bezüge und Verdecke lassen sich nachkaufen, beim Austausch von Technikteilen dagegen ist das viel schwieriger. Vieles kann nicht im Nachhinein ausgewechselt werden.

Zudem ist das Wechseln von Teilen in der Regel nur bei Markengeräten möglich, da die Hersteller der Billig-Kinderwagen in der Regel keine Ersatzteile vorrätig haben. Weist der Kinderwagen hier zum Beispiel ein defektes Rad oder einen gebrochenen Rahmen auf, bleibt dem Besitzer nur das Entsorgen auf den Müll.

Empfehlung:

KESSER® Loops 3 in 1 Kinderwagen Kombikinderwagen komplettset incl. Babywanne & Buggy Sportsitz & Auto-Babyschale - Voll-Gummireifen - Wickeltasche/Regenschutz/Kindertisch Set Grau/Silber

KESSER® Loops 3 in 1 Kinderwagen Kombikinderwagen komplettset incl. Babywanne & Buggy Sportsitz & Auto-Babyschale - Voll-Gummireifen - Wickeltasche/Regenschutz/Kindertisch Set Grau/Silber
  • 𝟑-𝐈𝐍-𝟏 𝐊𝐎𝐌𝐏𝐋𝐄𝐓𝐓𝐒𝐄𝐓: ab der Geburt bis ins Kleinkindalter alles dabei. Der 3in1 Kinderwagen mit einer großen Auswahl an Zubehör ermöglicht dir die ideale Mobilität ab der Geburt deines Kindes. Der Kinderwagen liegt dein Baby komfortabel. Die Babyschalen kannst du ab der ersten Fahrt im Auto nutzen. Durch das Klick-System wird die Babyschale ganz einfach auf das Gestell montieren , Es wird kein separater Adapter benötigt. Die Babyschalen mit einem Klick auf den Kinderwagen klicken.
  • 𝐁𝐀𝐁𝐘𝐖𝐀𝐍𝐍𝐄: Die Rückenlehne der Babywanne und des Sportsitzes sind stufenlos verstellbar. Das Sonnenverdeck ist 4-Fach verstellbar, abnehmbar und waschbar. Die enthaltene Babydecke in passender Farbe wird mit einem Reißverschluss befestigt und ist ist waschbar. Mit der Babywanne / Liegewanne haben Sie den perfekten Begleiter für nach der Geburt bis zu einem Alter von ca. 8 Monaten, wenn Ihr Kind selbstständig sitzen kann.

Lionelo Emma Plus Kinderwagen Kindersportwagen leicht modern klein Buggy mit Liegeposition zusammenklappbar (Stone)

Lionelo Emma Plus Kinderwagen Kindersportwagen leicht modern klein Buggy mit Liegeposition zusammenklappbar (Stone)
  • Verlängerter Baldachin mit Fenster. Ein verlängerter und einstellbarer Baldachin bietet dem Kind einen besseren Schutz vor der Sonne, Regen und Wind. Dank des klaren Fensters können die Eltern jederzeit sehen, ob dem Baby nichts fehlt.
  • Einstellbare Rückenlehne Mit dem stufenlos verstellbaren System der Rückenlehnenneigung können Sie die Einstellung leicht ändern, damit Ihr Baby es immer bequem hat, von der sitzenden bis zur liegenden Position. 5-Punkt Gurte bieten mehr Sicherheit beim Fahren.

Hauck Kombi Kinderwagen Pacific 4 Shop N Drive / inkl. Babywanne umbaubar zu Sportsitz / inkl. Autositz / inkl. Beindecke / Sitz Wendbar / Große Räder / Belastbar bis 25 kg / Melange Charcoal

Hauck Kombi Kinderwagen Pacific 4 Shop N Drive / inkl. Babywanne umbaubar zu Sportsitz / inkl. Autositz / inkl. Beindecke / Sitz Wendbar / Große Räder / Belastbar bis 25 kg / Melange Charcoal
  • 3 IN 1 KINDERWAGENSET - mit großer Babywanne (ab Geburt bis 9 kg), Babyschale ohne Isofix (ab Geburt bis 13 kg) und Buggy belastbar bis 25 kg (Wagen 22 kg + Korb 3 kg)
  • BABYSCHALE - Der Zero Plus Babyautositz eignet sich ab Geburt bis 13 kg und wird mittels dem 3-Punkt Fahrzeuggurt im Auto befestigt, ohne Isofix

Kinderkraft Kinderwagen 3 in 1 MOOV Kinderwagenset Sportwagen Buggy und Tragewanne in Einem Babyschale Große Räder Luftreifen Hohe Verarbeitungsqualität Bequemerr, Schwarz

Kinderkraft Kinderwagen 3 in 1 MOOV Kinderwagenset Sportwagen Buggy und Tragewanne in Einem Babyschale Große Räder Luftreifen Hohe Verarbeitungsqualität Bequemerr, Schwarz
  • Funktional: Ein 3 in 1-Kinderwagen für Kinder von Geburt an bis 22 kg (oder einer Größe von 105 cm, oder 4 Jahre, je nachdem, was zuerst eintritt). 2 in 1-Sitz: Sie können in wenigen Sekunden die Babywanne in einen Buggy umwandeln. Alle 4 Reifen (aufgepumpt, aus Gummi) haben eine Federung. Der Kinderwagen hat einen verstellbaren Elterngriff (5-stufig) und eine bequeme STOP & RIDE-Bremse
  • Babywanne: Die große und weiche Babywanne mit Matratze ist für Kinder bis 9 kg (ca. bis zum 6. Lebensmonat) bestimmt. Sie hat ein großes Verdeck mit der Möglichkeit, es zu vergrößern, sowie ein Fenster für den Blickkontakt zwischen den Eltern und dem Kind. Der Kinderwagen hat von der Stiftung Warentest eine positive Bewertung (GUT) erhalten

Bei jüngeren Modellen kann es sich lohnen, einmal nachzufragen, ob der Kinderwagen noch unter die Garantie des Herstellers fällt. Meist beträgt diese zwei Jahre, teilweise geben die Hersteller aber aus Kulanz auch noch ein oder zwei Jahre dazu. Daher der Tipp: Lassen Sie sich, wenn möglich, vom Verkäufer des Kinderwagens die originale Rechnung und evtl. die Garantiebescheinigung geben, falls der Wagen noch nicht älter als 2-3 Jahre ist. Eventuell können Sie dann defekte Teile kostenlos von Hersteller ersetzen lassen.

Kinderwagen und die Preisunterschiede

Die Preise für gebrauchte Kinderwagen variieren sehr stark. Ältere Modelle sind oft schon für wenige Euro zu haben, aktuelle Modelle dagegen, die nur kurze Zeit und dabei wenig benutzt wurden, erzielen durchaus 60-70 % vom Neupreis. Tipp: Schauen Sie auch in lokale Anzeigenblätter, dort gibt es gebrauchte Kinderwagen oft in direkter Nachbarschaft und zu sehr günstigen Preisen.

Nach dem Kauf

Ein gebrauchter Kinderwagen sollte zunächst gründlich gereinigt werden. Alles, was an Stoffen herausnehmbar ist, kann direkt in die Waschmaschine wandern. Den Rahmen und die Kunststoffteile können Sie einfach mit Wasser und einem milden Reiniger behandeln. Checken Sie außerdem alle Funktionen durch, insbesondere die Räder und Bremsen.

Zum Schluss ein Tipp:

Viele Hersteller von Kinderwagen bringen jedes Jahr eine neue Kollektion heraus. Dabei werden die Modelle aus vorigen Kollektionen zu sehr viel günstigeren Preisen verkauft, z. B. in Form eines Werksverkaufs. Dieser findet meist direkt am Standort des Herstellers statt, es gibt aber inzwischen auch mehrere große Outlets in Deutschland, an denen viele Hersteller mit ihrer Fabrikverkaufsware zusammengefasst sind.

Einen neuen Kinderwagen kaufen

Mittlerweile ist das Angebot an Kinderwagen fast schon so groß wie das von Automobilen. Da fällt die Auswahl schwer. Außerdem stellt sich insbesondere für junge Familien auch immer die Frage, wo Kinderwagen am günstigsten gekauft werden können. Und schließlich gilt es erst einmal, ein Modell zu finden, das möglichst genau auf die persönlichen Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Um all diese Fragen beantworten zu können, haben wir die folgende Kaufberatung erstellt.

Zunächst einmal gilt es, sich Ruhe und Zeit für den Kauf eines Kinderwagens zu nehmen. Wie beim Kauf eines Autos erwerben Sie auch hier ein Produkt, dass Sie idealerweise über viele Jahre begleitet und dabei einen möglichst großen Nutzen bringen soll. Daher sollten Sie nicht zu lange mit dem Kauf warten. Planen Sie am besten schon alles in der Schwangerschaft, dann verfallen Sie bei konkretem Bedarf nicht in Stress.

Die erste Frage gilt dem Einsatzzweck des Kinderwagens. Wo sind Sie am meisten unterwegs? In der Stadt? Oder doch eher auf Feldwegen? Anhand dieser Voraussetzungen lässt sich die optimale Bauform des Kinderwagens bestimmen.

Der perfekte Kinderwagen für alle Einsatzzwecke

Sie sollten sich die nötige Zeit und Ruhe nehmen, um einen wirklich guten Kinderwagen für Ihre Anforderungen und Wünsche zu finden. Die folgende Beratung soll dabei eine wertvolle Unterstützung sein.

Kinderwagen ist nicht gleich Kinderwagen. Es gibt mittlerweile eine solch große Fülle verschiedener Modelle auf dem Markt, dass man kaum noch den Überblick behalten kann – insbesondere dann nicht, wenn man zum ersten Mal Eltern wird und zuvor noch nie etwas mit diesem Produkt zu tun hatte.

Zunächst einmal gilt es, die richtige Bauform eines Kinderwagens auszuwählen. Es gibt Einzelkinderwagen, Doppelkinderwagen, Zwillingswagen, Buggys, Geländewagen, Sportwagen und vieles mehr. Welches Modell kann da das Richtige sein? Antwort: Es kommt drauf an, wofür der Kinderwagen überwiegend eingesetzt werden soll. Wohnen Sie beispielsweise in einer Großstadt und sind ausschließlich auf normalen Straßen und Gehwegen unterwegs, so eignet sich ein Universal- oder City-Kinderwagen am besten. Hierbei handelt es sich um ein herkömmliches Modell, das in der Regel vier kleine Räder besitzt, von denen zumindest zwei lenkbar sind. Der Universal- oder City-Kinderwagen bietet viel Komfort und ist in der Regel mit einem austauschbaren Verdeck ausgestattet. Dieses kann entweder ganz demontiert, halb montiert oder komplett geschlossen montiert werden, je nach Witterungsverhältnissen.

Empfehlung:

Baby Jogger Kinderwagen-Sicherheitsbügel | für City Elite, City Mini, City Mini GT und Summit X3 Einzelwagen

Baby Jogger Kinderwagen-Sicherheitsbügel | für City Elite, City Mini, City Mini GT und Summit X3 Einzelwagen
  • Weicher Bügel für Ihr Kind zum Festhalten beim Spazierengehen und zum Aufhängen von Spielzeug
  • Höhenverstellbar mit nur einem Knopfdruck

Kinderkraft Kinderwagen GRANDE CITY, Kinderbuggy, Liegebuggy, Sportwagen, Großer und Bequemer Buggy, Zusammenklappen mit Schlaffunktion, Geräumiger Sitz, Zubehör, für Kinder von 0 bis 3 Jahre, Grau

Kinderkraft Kinderwagen GRANDE CITY, Kinderbuggy, Liegebuggy, Sportwagen, Großer und Bequemer Buggy, Zusammenklappen mit Schlaffunktion, Geräumiger Sitz, Zubehör, für Kinder von 0 bis 3 Jahre, Grau
  • KOMFORTABLER SPORTKINDERWAGEN FÜR VIELE JAHRE - Der Kinderwagen GRANDE CITY ist für Kinder von 0 bis ca. 3 Jahren (0-15 kg) und bis zu 92 cm Kindergröße konzipiert. Auch während eines aktiven Tages braucht das Kind ein Nickerchen. Aus diesem Grund kann GRANDE CITY leicht in der liegenden Position positioniert werden. Großer bequemer Sitz: 21 (l) x 34 (w) cm
  • EINFACHER TRANSPORT - Der Spazierwagen lässt sich mit einer Hand zusammenklappen, und dank des automatischen Verriegelungssystems müssen Sie sich keine Sorgen über das unkontrollierte Aufklappen des Kinderwagens während des Transports machen

Baby Jogger City Elite 2 Kinderwagen für jedes Gelände | Zusammenklappbarer und tragbarer | Jet (schwarz)

Baby Jogger City Elite 2 Kinderwagen für jedes Gelände | Zusammenklappbarer und tragbarer | Jet (schwarz)
  • Flexibles Fahrerlebnis ohne Kompromisse: große Forever air-gummireifen mit Allradfederung, damit Sie in jedem Gelände sicher und leicht unterwegs sind
  • Ab der Geburt geeignet: jetzt geeignet ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 22 kg pro Sitz

Wenn Sie dagegen öfter auf unbefestigten Wegen unterwegs sind, sollte es ein Modell mit größeren Rädern sein. Es gibt inzwischen spezielle Gelände-Kinderwagen, die über große und stark profilierte Räder verfügen und mit einer besseren Federung als ein herkömmliches Modell ausgestattet sind. Zudem wurde bei diesen Kinderwagenmodellen die Anzahl der Räder meist auf drei reduziert, was die Beweglichkeit im Gelände deutlich verbessert.

Setzen Sie auf Qualität!

Achten Sie weiterhin auf die Qualität der einzelnen Komponenten. Verfügt der Kinderwagen über einen stabilen Rahmen und ansprechende Materialien für die Babytrage? Hier sollten Materialien wie Mikrofaser oder Baumwolle zum Einsatz kommen, damit das Klima im Wagen stets optimal gehalten werden kann. Auch die Ausstattung spielt eine wichtige Rolle. Der Kinderwagen sollte sowohl über eine Federung als auch über eine wirkungsvolle Bremsanlage verfügen. Idealerweise bietet er sowohl eine Feststellbremse als auch eine Laufbremse, die beispielsweise bei abschüssigen Straßen ein deutliches Plus an Sicherheit bietet.

Wie Sie sehen, gibt es vor dem Kauf eines Kinderwagens einiges zu beachten. Bezüglich der Ausstattung spielt natürlich auch der Preis eine sehr wichtige Rolle. Einfache Modelle für deutlich unter 100.- Euro werden sowohl hinsichtlich der Qualität als auch bei der Ausstattung nicht mit teureren Markenkinderwagen mithalten können. Hier gilt: Bei der Ausstattung des Wagens sind Abstriche durchaus möglich, bei der Qualität sollten Sie jedoch keineswegs sparen. Schließlich befördern Kinderwagen Ihr Baby und damit das Wichtigste und Wertvollste, was Sie im Leben haben.

Komfort und Gewicht: Zwei wichtige Punkte!

Auch in Bezug auf den Komfort des Kinderwagens sollte einiges beachtet werden. Fast alle höherwertigen Modelle verfügen heute über eine Federung, mit der das Baby gut gegen Erschütterungen geschützt ist.

Ein weiterer, wichtiger Punkt ist das Gewicht des Wagens. Das gilt ganz besonders, wenn Sie oft mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Oder haben Sie schon einmal versucht, einen Kinderwagen mit einem Gewicht von 25 kg (inkl. Kind) mehrmals in den Bus oder die Bahn hinein- und wieder herauszuheben? Es ist daher wichtig, ein möglichst leichtes Modell zu wählen. Hochwertige Kinderwagen besitzen Gestelle aus Aluminium und wiegen deutlich unter 10 kg.

Zum Schluss eine besonders wichtig Frage: Passt der Kinderwagen auch zu Ihnen? Diese Frage mag sich zunächst etwas komisch anhören, sie hat jedoch eine klare Berechtigung. So muss beispielsweise die Griffhöhe zu Ihrer Körpergröße passen – zumindest dann, wenn der Griff nicht verstellbar ist. Idealerweise sollten beide Elternteile vor dem Kauf den gewünschten Kinderwagen ausprobieren, um festzustellen, ob sie problemlos damit zurechtkommen.

Probieren Sie außerdem den Klappmechanismus des Kinderwagens sowie alle anderen technischen Features aus. Lässt sich die Bremse leicht bedienen? Wie gut funktioniert das Anschnallen des Kindes? Sind die Polster leicht herausnehmbar, um sie in die Waschmaschine zu stecken zu können? Diese Fragen sind zu klären, bevor Sie sich für ein bestimmtes Kinderwagenmodell entscheiden.

Empfehlung:

Hauck Dreirad Buggy Citi Neo 2 / Belastbar bis 25 kg / Einhändig Faltbar / Leicht - nur 7,5 kg / inkl. Getränke Halter / mit Liegeposition für Babys und Kinder ab Geburt / XL Korb / Grau

Hauck Dreirad Buggy Citi Neo 2 / Belastbar bis 25 kg / Einhändig Faltbar / Leicht - nur 7,5 kg / inkl. Getränke Halter / mit Liegeposition für Babys und Kinder ab Geburt / XL Korb / Grau
  • SEHR LANGE NUTZBAR - Der Kinderbuggy eignet sich ab Geburt (in Liegeposition oder in Kombination mit der 2in1 Tragetasche) bis zu 25 kg (Wagen 22 kg + Korb 3 kg)
  • KOMFORTABLER LIEGEBUGGY - dank verstellbarer Rückenlehne und Fußstütze, Sonnenverdeck, großem Korb, praktischem Getränkehalter

Lionelo Elia Buggy klein zusammenklappbar Kinderwagen Buggy bis 15 kg Rücken und Fußstützenverstellung Hinterradbremse Moskitonetz Beinwärmer Regenschutz Einkaufskorb (Graphite)

Lionelo Elia Buggy klein zusammenklappbar Kinderwagen Buggy bis 15 kg Rücken und Fußstützenverstellung Hinterradbremse Moskitonetz Beinwärmer Regenschutz Einkaufskorb (Graphite)
  • Sicher und handlich. Elia Kinderwagen hat einfaches Faltsystem. Braucht nicht viel Platz nach dem zusammenlegen. Den Buggy zusammenzufalten dauert nur wenige Sekunden, mit Tragegriff und dem Gewicht von nur 7 kg ideal auch auf Reise, in der Straßenbahn oder im Autokofferraum.
  • Rotationssperre und Hinterradbremse. An der Hinterachse befindet sich eine bequeme und schnell zu bedienende Bremse, die mit einem Fuß betätigt wird. Vorderrad hat eine Rotationssperre, die bei unebenem Gelände hilfreich die Spur hält.

Lionelo Natt Kinderwagen Buggy bis 22 kg Buggy mit Liegeposition Fußstützenverstellung XXL Verdeck mit Sichtfenster EVA Räder Moskitonetz zusammenklappbar (Rosa)

Lionelo Natt Kinderwagen Buggy bis 22 kg Buggy mit Liegeposition Fußstützenverstellung XXL Verdeck mit Sichtfenster EVA Räder Moskitonetz zusammenklappbar (Rosa)
  • Anpassungsfähig. Rückenlehne lässt sich von sitzend bis liegend verstellen, Fußstütze kann ebenfalls eingestellt werden. Durch die Möglichkeit, die Rückenlehne vollständig horizontal zu stellen, ist Natt für Kinder ab den ersten Lebenstagen geeignet.
  • XXL Baldachin schützt den Kleinen vor Wind, Regen und Sonne. Mit Hilfe eines übersichtlichen Fensters können Eltern jederzeit sehen, ob dem Kleinkind etwas fehlt. Der große Sitz, 35 cm breit und 45 cm hoch, bietet Komfort für jedes Kind.

Lionelo Irma Kinderwagen Klappbarer Buggy mit Rückenlehnenverstellung 6-Zoll-Rädern (Grau)

Lionelo Irma Kinderwagen Klappbarer Buggy mit Rückenlehnenverstellung 6-Zoll-Rädern (Grau)
  • Ultraleicht, klein und zusammenklappbar. Leichte, nur 7 kg, aber gleichzeitig sehr robuste Konstruktion, ideal für Kinder bis zu einem Gewicht von 15 kg oder ab 6 Monat bis zum 5 Lebensjahr. Perfekt auch für Reisen mit dem Baby und Kleinkind.
  • Bequem Sitzen und gut Schlafen. Rückenlehne und Fußstütze sind bis in die Liegeposition verstellbar. Die Liegefunktion ist komfortabel für Babys und Kleinkinder, sorgt dabei für ruhigen und erholsamen Schlaf. Durch das verschließbare Sichtfenster haben Sie Ihr Kind auch im Reisebuggy stets im Blick. Maßangaben der Liegefläche, Rückenlehne 42 cm, Sitz 16 cm, Fussteil 17 cm, Gesamte Liegefläche 75 cm.

Erst an letzter Stelle sollte das Design eine Rolle spielen. Natürlich ist es schön, wenn der Kinderwagen moderne Muster und Farben aufweist, allerdings kann es schon in der nächsten Saison mit dieser Mode vorbei sein. Besser ist da ein zeitloses Modell, das auch in einigen Jahren noch gefällt.

Weitere Tipps zum Kauf eines Kinderwagens

Um das richtige Modell eines Kinderwagens auszuwählen, bedarf es einiger Vorbereitungsarbeiten. Grundsätzlich gilt: Nicht jeder Kinderwagen eignet sich gleichermaßen gut für jeden Einsatzzweck. Sie sollten daher zunächst überlegen, wo und wie Sie Ihren Kinderwagen am häufigsten einsetzen. Anhand dieser Überlegungen kann dann das passende Modell ausgewählt werden.

Die meisten Eltern schwören auf einen Universal-Kinderwagen, der für alle Gelegenheiten gleichermaßen gut geeignet sein soll. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Universal-Kinderwagen können immer nur einen Kompromiss aus verschiedenen Anforderungen darstellen. Trotzdem eignet sich dieses Modell recht gut für alle Familien, bei denen der Kinderwagen lediglich die üblichen und alltäglichen Anforderungen erfüllen soll. Wenn Sie also beispielsweise fast ausschließlich auf asphaltierten Wegen und in der Stadt unterwegs sind, und ihr Fahrzeug groß genug ist, um auch einen etwas sperrigen Wagen aufzunehmen, könnte dies das richtige Modell für Sie sein.

Etwas anders sieht es aus, wenn Sie besonders aktiv sind und den Wagen beispielsweise auch zum Joggen oder auf Feldwegen benutzen. In diesem Fall sollte es ein Modell mit größeren Rädern sein, damit der Kinderwagen sich auch auf unwegsamem Gelände leicht bewegen lässt. Es gibt inzwischen spezielle Gelände-Kinderwagen, die meist über nur drei statt vier Räder verfügen, und bei denen die Räder besonders groß und zudem geländegängig gestaltet sind.

Für den Einsatz in der Stadt eigentlich dagegen leichte und wendige Modelle besser. Hier gibt es beispielsweise den Buggy, der besonders kompakte Maße besitzt und wesentlich leichter als andere Kinderwagenmodelle ist. Er kann zudem platzsparend zusammengeklappt werden, so dass er auch in einem kleinen Pkw problemlos verstaut werden kann. Allerdings ist der Wagen lediglich für Kurzstrecken geeignet, da er in der Regel nicht dieselbe Polsterung aufweist, wie ein größeres Kinderwagen-Modell. Allerdings verfügen Buggys über keine Federung, was sowohl für das Kind als auch für die Eltern bei schlechten Wegen nicht besonders komfortabel ist.

Auch die Mechnanik muss stimmen

Bei Kinderwagen, die über einen Klappmechanismus verfügen, sollten Sie diesen zunächst einige Male ausprobieren. Geht das Zusammenklappen und Aufbauen leicht von der Hand? Fühlt sich der gesamte Mechanismus hochwertig und klapperfrei an? Schließlich soll er auch noch in einigen Monaten problemlos funktionieren.

Eine Besonderheit sind Kinderwagen, die für mehrere Kinder ausgelegt sind. Es gibt sowohl Modelle, die über einen integrierten Doppelsitz verfügen als auch solche, die mit baugleichen Kinderwagen gekoppelt werden können. Letztere Ausführung bietet sich insbesondere für Eltern an, die in den kommenden Jahren noch mehr Nachwuchs erwarten. In diesem Fall kann zunächst der erste Kinderwagen gekauft werden, der zweite kann dann folgen, wenn das nächste Kind auf der Welt ist. So teilen sich die Kosten etwas besser auf.

Ideal ist zudem, wenn Sie einen Kinderwagen wählen, der optional mit einem geschlossenen Verdeck ausgestattet werden kann. Solche Wagen können im Sommer offen gefahren werden, im Herbst und Winter, wenn die Witterung ungemütlich ist, kann das Verdeck entweder halb aufgebaut oder gänzlich geschlossen montiert werden. So ist Ihr Kind immer bestens vor der Witterung geschützt.

Wie Sie sehen, gibt es viele Fragen, die es beim Kauf eines Kinderwagens zu klären gilt. Bedenken Sie, dass das Kind das wertvollste im Leben ist und Sie dieses möglichst komfortabel und sicher in seinem Wagen fahren möchten. Achten Sie daher beim Kauf nach Möglichkeit auch auf entsprechende Prüfsiegel, zum Beispiel vom deutschen TÜV. Diese sagen aus, dass das betreffende Kinderwagenmodell einem ausführlichen Test unterzogen und für gut befunden wurde.

Geld sparen beim Kauf eines Kinderwagens

Nun ist es vollbracht – Sie haben den passenden Kinderwagen ausgewählt und möchten diesen kaufen. Das Internet bietet dazu unzählige Möglichkeiten. Da ein Kinderwagen kein billiges Vergnügen ist, sollten Sie vorab jedoch unbedingt die Preise vergleichen. Da geling am besten über ein entsprechendes Vergleichsportal.

Zum Schluss noch ein Tipp: Gutscheinportale können besonders günstige Preise ermöglichen. Suchen Sie nach dem passenden Gutschein für Ihren Kinderwagen im Netz und erhalten Sie diesen bis zu 30 % günstiger. So zahlen sich wenige Minuten Suchaufwand wirklich aus!

So erkennen Sie gute Qualität bei einem Kinderwagen

Der Kauf eines Kinderwagens sollte eine wohlüberlegte Sache sein. Schließlich transportieren Sie diesen Wagen das Liebste und Teuerste, was sie haben – nämlich Ihr Kind. Es lohnt sich daher in jedem Fall, beim Kauf eines Kinderwagens auf bestmögliche Qualität zu achten, schließlich soll Ihnen dieser über eine möglichst lange Zeit gute Dienste leisten und dem Kind Komfort und Sicherheit bieten.

Doch woran erkennt man gute Qualität bei Kinderwagen? Wir haben die wichtigsten Informationen zu diesem Thema für Sie zusammengestellt.

Zunächst einmal gilt: Auch wenn Kinderwagen von etablierten Markenherstellern beim Kauf in der Regel um einiges teurer sind, lohnen sich diese Ausgaben fast immer. Diese Hersteller haben einen Ruf zu verlieren, den sie mit guter Qualität und durchdachten Detaillösungen verteidigen. Zwar gibt es im Handel bereits Kinderwagen für deutlich unter 100.- Euro zu kaufen, doch die Qualität lässt bei diesen Modellen häufig zu wünschen übrig. Oft handelt es sich dabei um Importe von Billigherstellern aus Fernost, die weder auf die Sicherheit noch auf den Komfort des Kindes bei der Konstruktion ihrer Kinderwagen achten.

Schauen Sie sich den Kinderwagen vor dem Kauf genau an. Betrachten Sie zunächst den Rahmen, das tragende Element des Wagens. Aus welchem Material ist der Rahmen gearbeitet? Besteht er aus schwerem Stahl oder (besser) aus leichtem Aluminium? Letzteres ist natürlich teurer und wird daher von Billigherstellern fast nie verwendet. Achten Sie auch auf die Schweißnähte des Rahmens und auf die Verschraubungen mit anderen Bauteilen. Machen diese einen soliden Eindruck? Sind die Schweißnähte sauber und frei von scharfen Kanten? Das gilt natürlich auch für alle anderen Elemente des Rahmens.

Werfen Sie nun einen Blick auf die technische Ausstattung des Kinderwagens. Besitzt er eine wirkungsvolle Federung? Bei guten Modellen ist die Babyschale bzw. die Trage an stabilen und hochwertigen Federn aufgehängt, so dass der Wagen auch bei losem Untergrund einen guten Komfort für das Baby bietet. Die Federung sollte nicht zu weich sein, so dass der ganze Wagen bei Unebenheiten nicht ins Schwingen gerät.

Die Bremsen

Der nächste Blick sollte den Bremsen gelten. Jeder Kinderwagen sollte heute eine wirkungsvolle Bremse aufweisen, um gegen ungewolltes Wegrollen gesichert werden zu können. Einfache Modelle haben meist Feststellbremsen direkt an den Rollen, die mit dem Fuß bedient werden müssen und in ihrer Wirkung oft zu wünschen übrig lassen. Besser ist es, wenn eine komfortable Bremse verbaut ist, deren Bedienhebel sich weit oben am Schiebegriff des Wagens befindet. Mit diesen Bremsen kann der Kinderwagen in der Regel sowohl festgestellt als auch während der Fahrt gebremst werden.

Zu guter Letzt gilt es, sich die verwendeten Materialien für die Babytrage genau anzusehen. Aus welchen Werkstoffen sind diese gefertigt? Handelt es sich um billiges Polyester oder – was wesentlich besser ist – um hochwertigen Mikrofaser oder Baumwolle? Polyester ist wenig luftdurchlässig und sorgt dafür, dass sich im Kinderwagen ein für das Kind unangenehmes Klima bildet. Daher sollte auf diesen Werkstoff nach Möglichkeit verzichtet werden.

Wenn der von Ihnen favorisierte Kinderwagen in allen hier aufgezählten Details gut abschneidet, können Sie davon ausgehen, ein Modell gewählt haben, dass Ihnen lange Freude und Sicherheit bietet. Bedenken Sie: Beim Kauf eines Billig-Kinderwagens könnte schon bald die Notwendigkeit entstehen, einen neuen zu kaufen, was Sie Ende teurer kommen kann, als wenn Sie einmal das Geld für einen guten Markenkinderwagen ausgegeben.